Um die Schädlinge Milben, Käfer, Bettwanzen etc. und deren Eiablagen, Larven und Puppen ohne Pestizide erfolgreich abzutöten verwendet die FirmaBrummer Schädlingsbekämpfung das thermische Verfahren der Wärmebehandlung. Bei der Wärmebehandlung stehen im Gegensatz zur Verwendung von Pestiziden die befallenen Räumen nach Sichtung und Freigabe des Schädlingsbekämpfer Kurt Brummer kurz nach der Behandlung wieder zur Verfügung. Dabei greift der Schädlingsbekämpfer auf die Hitze durch spezielle Öfen zurück. Diese Öfen erhitzen das Zimmer zwischen 50 - 60 Grad Celsius. Für das Abtöten der Schädlingen in der Kleidung genügt das Waschen und das Trocken im Trockner. Können Sie der Kleidung ruhig 2 - 3 Gänge im Trockner, um die Schädlinge möglichst ganz abzutöten.


  • Holz- und Bautenschutz

    Holz- & Bautenschutz

  • HACCP - Sicherheit von Lebensmitteln

    HACCP

  • Schädlingsbekämpfung

    Schädlings- bekämpfung

  • Taubenabwehr Taubenvergrämung

    Taubenabwehr

  • Mardervergrämung Marderabwehr

    Marder- vergrämung

  • Wespenbekämpfung

    Wespen- bekämpfung

  • Desinfektion

    Desinfektion

  • Tatortreinigung

    Tatortreinigung

  • Wohnungsentrümpelung

    Wohnungs- entrümpelung